Das a.r.t. Trio zu Gast im alten Güterbahnhof – Nordic Jazz vom Feinsten

Am Freitag, 17.08. gibt es diesmal einen besonderen Leckerbissen für alle Jazzliebhaber: das „a.r.t. trio“, bestehend aus Andreas Hoveling (a.), Rainer Rohe (r.) und Tessie Stade (t.) ist zu Gast.


Man kennt die Musiker bereits aus früheren Auftritten mit weiteren musikalischen Freunden. Nun haben sie sich zu einem Jazz-Trio mit der seltenen und reizvollen instrumentalen Kombination Piano, Schlagzeug und Cello zusammengefunden. Was die drei unter dem Begriff „Nordic Jazz“ zusammenfassen, ist ein Konglomerat aus verschiedenen Stilrichtungen: Jazz ist der rote Faden, der sich durch Klangbilder von nordischer Klarheit, melodischer Klavier- und Celloparts und temperamentvoller rhythmischer und percussiver Elemente aller drei Instrumente zieht.

Ihr Ziel ist es, dass sich Experimentierfreudigkeit und Harmonie zu einem Klangerlebnis ergänzen, bei dem sich der Zuhörer immer gut aufgehoben fühlt.

Das Konzert findet am Freitag, 17.08.2018 ab 20 Uhr im alten Güterbahnhof in Meppen statt. Der Eintritt ist frei, eine freiwillige Spende für die Künstler ist aber wie immer willkommen.

a.r.t, von links: Andreas Hoveling, Rainer Rohe und Tessie Stade